Unglückliche 5:7-Niederlage für die Ea-Junioren zum Auftakt in Sursee

FC Sursee Ea – FC Knutwil Ea

Datum: 10. April 2021
Anspielzeit: 10.00 Uhr
Resultat: 7:5

Nach der sehr erfolgreichen Vorrunde in der 2. Stärkeklasse spielen die Ea-Junioren des FC Knutwil neu in der 1. Stärkeklasse. Beim Frühjahrsrunden-Auftakt beim FC Sursee bestätigten die Knutwiler, dass sie auch gegen die grösseren Vereine der Region eine Stärkeklasse weiter oben gut mithalten können.

Von Beginn an wurden die Surseer mit grossem Einsatz und schön vorgetragenen Angriffen unter Druck gesetzt. Die Abwehr mit Matteo Sposato, Simon Hunkeler und Joris Isenschmid agierte sehr stark und konsequent, bei den seltenen Tor-Abschlüssen des Heimteams war FCK-Goalie Cyrill Helfenstein ein sicherer Rückhalt.

Torjäger Elio Kaufmann sorgte zusammen mit Sturmpartner Liam Limacher immer wieder für Gefahr vor dem Surseeer Tor und erzielte zweiTore in der 3. und 15. Spielminute jeweils nach Vorarbeit von Valentin Nierle. Dies bedeutete die hochverdiente 2:0-Pausenführung.

Leider nutzten die Knutwiler einige weitere hochkarätige Chancen nicht zu einem höheren Vorsprung. Und wie so oft im Fussball sollte sich dies später noch rächen. Denn kurz nach Wiederanpfiff verkürzte der FC Sursee auf 1:2 und zeigte sich dann zwischen der 33. und 40. Minute gnadenlos effizient und erzielte 4 weitere Tore zum zwischenzeitlichen 5:2.

Auf der anderen Seite schien das Tor dagegen zugenagelt zu sein. So parierte der Surseer Torhüter neben weiteren Chancen z.B. einen Tor-Abschluss von Nico Koch sehr stark und Nico Felix verpasste um Haaresbreite das „Tor des Monats“ als er den Ball aus grosser Distanz an den Pfosten knallte (…man sagt, die Erschütterungen dieses Einschlags waren bis nach Knutwil spürbar;-) ).

Im letzten Drittel zeigten die Knutwiler dann nochmals tolle Moral, denn nach 2 weiteren Treffern des FC Sursee erzielten Joris Isenschmid und zwei Mal Valentin Nierle noch 3 Tore für den FC Knutwil. Dies bedeutete den Endstand von 7:5 für den FC Sursee.

Aufstellung

Cyrill Helfenstein, Matteo Sposato, Simon Hunkeler, Joris Isenschmid, Valentin Nierle, Elio Kaufmann, Liam Limacher, Nico Felix, Nico Koch

Bemerkungen/Fazit

Schade, dass derzeit keine Zuschauer zugelassen sind. Sie hätten ein spannendes Spiel auf sehr gutem E-Junioren-Niveau mit vielen Toren gesehen.

Bei Betrachtung der einzelnen Drittel konnte der FC Knutwil das erste und das letzte Drittel jeweils für sich entscheiden. Wegen der „kalten Dusche“ mit 5 Toren im mittleren Drittel ging der FC Sursee zwar letztendlich als Sieger aus der Partie hervor, aber nach dieser Leistung gibt es keinen Grund für die Knutwiler, die Köpfe hängen zu lassen.



X