D-Junioren des Team Suhrental unterliegen zu Hause gegen den FC Algro deutlich

Team Surental – FC Altbüron-Grossdietwil Da 5:9

Meisterschaft, D-Junioren (2.Stärkeklasse)
Samstag, 02.10.2021, 14:30 Uhr
Team Surental – FC Altbüron-Grossdietwil Da 5:9

Samstag Nachmittag und wunderschönes Spätsommer-Wetter auf dem Seebli in Knutwil. Aber die Gäste aus Altbüron zeigten von Beginn an, dass sie nicht für einen gemütlichen Ausflug nach Knutwil gekommen waren. Sie spielten zielstrebig, genau und mit Druck nach vorne, gingen engagiert in die Zweikämpfe und spulten trotz Wärme ein hohes Laufpensum ab. Im Gegensatz dazu war das Heim-Team wohl etwas zu entspannt in den Match gegangen und die ersten 25 Minuten wurden mehr oder weniger verschlafen. Ein bitterer 0:5-Pausenstand war die harte Konsequenz.

In der Pause nahmen sich die Suhrentaler fest vor, mindestens einen Gang hochzuschalten und zeigte im zweiten Drittel nun ein ganz anderes Gesicht. Plötzlich war mehr Bewegung im Spiel, der Ball lief besser und man kam zu Chancen. Abgesehen von einem Weitschuss-Tor kamen die Gäste nun nur noch selten nach vorne, während das Heim-Team verdient  4 Tore erzielte (Torschützen: Leon Sheremeti, Elio Kaufmann, Valentin Nierle, Liam Limacher). Und so stand es zur weiten Drittelpause nur noch 4:6.

Die Aufholjagd konnte allerdings im letzten Drittel nicht mehr fortgesetzt werden und am Ende nahmen die starken Gäste aus Altbüron mit einem verdienten 9:5-Auswärts-Sieg die Punkte aus Knutwil mit. Elio Kaufmann setzte dabei noch mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag den Schlusspunkt.

Kader:
Nico Felix, Elia Habermacher, Valentin Nierle, Elio Kaufmann, Liam Limacher, Florin Meyer, Michelle Felix, Matthias Bühlmann, Leon Sheremeti, Nico Koch, Luca Steiger

(Abwesend: Max Kübler, Simon Hunkeler, Matteo Sposato, Caio Petrillo)

Bemerkungen/ Fazit:

Kopf hoch, Team Suhrental! Aus dem ersten Drittel kann man lernen. Und positiv war, dass die Mannschaft trotz Rückstand Charakter bewiesen und sich nicht aufgegeben hat.



X