Heimsieg der D-Junioren gegen den FC Zell

Team Surental – FC Zell Da 3:1

Meisterschaft, D-Junioren (2.Stärkeklasse)
Samstag, 11.09.2021, 12:00 Uhr
Team Surental – FC Zell Da 3:1

Bei wunderbarem Fussballwetter sahen die Zuschauer auf dem Seebli ein spannendes Spiel zwischen zwei Mannschaften auf Augenhöhe. In der 20. Minute wurde Valentin Nierle im Strafraum von zwei Gegnern in die Zange genommen, den fälligen Penalty verwandelte Liam Limacher wie gewohnt eiskalt. Mit der 1:0-Führung gingen die Surentaler in die erste Drittelpause.

Im zweiten Drittel fielen trotz einiger Chancen auf beiden Seiten keine weiteren Tore.

In der 52. Minute schliesslich tauchte Matthias Bühlmann nach schönem Zuspiel von Max Kübler allein vor dem gegnerischen Tor auf und liess dem Goalie mit einem überlegten Flachschuss ins lange Eck keine Abwehrchance. War das 2:0 nun die erlösende Vorentscheidung? Nein, denn nur 2 Minuten später konnte Zell auf 1:2 verkürzen. Das Auswärtsteam erhöhte nun nochmals den Druck.

Aber die Surentaler hielten dem Druck stand: Einmal lag den Gästen schon der Tor-Schrei auf den Lippen, aber Torhüter Nico Felix fischte einen scharfen Flachschuss mit einer tollen Parade noch aus dem langen Eck. Ausserdem rettete der stark spielende Simon Hunkeler zwei Mal in höchster Not und bewahrte sein Team vor dem Ausgleich.

Auch die Surentaler liessen im letzten Drittel die ein oder andere Konter-Chance ungenutzt, weshalb man bis kurz vor Schluss um den Sieg zittern musste. Zwei Minuten vor dem Ende dann aber die Entscheidung: Elio Kaufmann bediente Valentin Nierle und der sorgte für den viel umjubelten 3:1-Endstand.

Kader:
Maximilian Kübler, Nico Felix, Matteo Sposato, Simon Hunkeler, Elia Habermacher, Valentin Nierle, Elio Kaufmann, Liam Limacher, Florin Meyer, Michelle Felix, Matthias Bühlmann, Caio Petrillo

(Abwesend: Nico Koch, Luca Steiger)



X