Facebook
News
 

Schutzkonzept für den Trainings- und Spielbetrieb

(28.10.2020) Ab dem 6. Juni 2020 ist der Trainings- und Wettkampf- bzw. Spielbetrieb in allen Sportarten unter Einhaltung von vereinsspezifischen Schutzkonzepten wieder zulässig.

Bei Sportaktivitäten, in denen wie im Fussball ein dauernder enger Körperkontakt erforderlich ist, müssen die Trainings und Spiele so gestaltet werden, dass sie ausschliesslich in beständigen Gruppen stattfinden, mit Führung einer entsprechenden Präsenzliste.

Als enger Kontakt gilt dabei die längerdauernde (>15 Minuten) oder wiederholte Unterschreitung einer Distanz von 1.5 Metern ohne Schutzmassnahmen.Die aktuellen Weisungen, gültig ab 19.10.2020, sind in diesem Schutzkonzept aufgeführt.

Version: 19.10.2020
Ersteller: Martin Renggli, Corona-Beauftragter

Autor
Andrea Di Bilio, Web-Adminstratorin

Downloads
Schutzkonzept vom 19.10.2020.pdf (130.75 kB)