Facebook

Diverse : Senioren 50+ Turnier

Datum des Spiels 16.02.2018
Anspielzeit 18.52
Resultat Diverse

(17.02.2018) Chance für gute Platzierung nicht genutzt !

Es wäre mehr möglich gewesen am heutigen Abend. Das hat der Sieg gegen den späteren Sieger, den FC Willisau, gezeigt.  

Im Startspiel gegen LSC konnten wir durch einen platzierten Weitschuss von Grubi vorlegen. Man schien das Spiel im Griff zu haben und der Startsieg realisierbar. Doch dann ging es ganz schnell. 2 min. vor Schluss konnten die Luzerner ausgleichen und 5 sek vor dem Schlusspfiff war es Gogger, welcher einen Schuss nicht festhalten konnte und der platzierte Lob des Gegenspielers fand tatsächlich den Weg ins Netz. Ärgerlich.  

Gegen die Wiggertaler Selection hatte man das Spiel grundsätzlich unter Kontrolle, wurde allerdings nachlässig und zu offensiv. Unzählige Chancen wurden von der Offensive nicht genutzt, dies rächte sich brutal. Drei Konter der Wauwiler waren erfolgreich und der Anschlusstreffer von Martin nur noch Resultate - Kosmetik.

"Banane" würde sagen : Tätsch, Päng, Meräng" ;-)  

Die Willisauer galten als Turnierfavorit, hatten Sie die ersten beiden Spiele dominiert und hoch gewonnen. Wir  unsererseits hatten nichts zu verlieren und griffen an, ohne die Defensive zu vernachlässigen. Nach einem schönen Spielzug war es Heiri, welcher zum 1:0 einschieben konnte. Die Willisauer konnten zwar bis zur Spielmitte kurzzeitig ausgleichen, was jedoch praktisch im Gegenzug durch den Treffer durch Stoni , nach einem wundervoll "gerollten" Einwurf von Elmi, quittiert wurde.

Wir nahmen nun Tempo raus und spielten auf Sicherheit. Nochmals wollten wir nicht unnötige Punkte verschenken. So schaukelten wir den ersten 3er relativ ruhig nach Hause.

Nun war die Moral hoch und die Vorgabe von 9 Punkten wurde festgelegt.

Allerdings liessen wir uns von der Grosswanger Offensive sehr sehr blöde ein ums andere mal kontern und gingen sang- und klanglos mit 0:4 unter.

Der letzte Gegner hies SC Huttwil aus dem Nachbar-Kanton Bern, welcher bisher noch ohne Punkte zu Buche stand. Drei weitere Punkte wären also möglich, wenn da nicht das Wörtchen "wenn" nicht wär. Wir liessen uns tatsächlich zweimal übertölpeln.

Durch diesen Spielstand wurde der gegnerische Torhüter allerdings übermütig und wollte sich auch noch in die Torschützenliste einreihen.

Grubi witterte nun die Chance und luchste dem Goalie praktisch auf der Mittellinie den Ball ab und zog am Gegner vorbei um ungehindert einzuschieben.

1 : 2, aber zu mehr reichte es leider nicht mehr.

Trotzdem war es ein kurzweiliger, unterhaltsamer und vor allem fairer Fussballabend.

Das anschliessende Fondue à Discretion schmeckte ebenso, wie bereits am Samstag vor 2 Wochen.

Aufstellung
Tor : Beat "Gogger" Arnold

Defensive : Beat "Bänz" Erni, Stefan "Grubi" Graber, Lorenz Imbach, Markus "Stoni" Steinmann

Offensive : Heiri Eggerschwiler, Martin Stierli, Sepp Kälin, Enis Anayurttan, Elmar "Elmi" Lischer

Bemerkung
Torschützen :
1:2 vs LSC (Grubi)
1:3 vs Wiggertaler Selection (Martin)
2:1 vs FC Willisau (Heiri, Stoni)
0:4 vs Grosswangen/Zell (Fehlanzeige)
1:2 vs SC Huttwil (Grubi)

Autor
Stefan Graber