Facebook
Spielbericht
Junioren Eb | Meisterschaft 

Junioren Eb : Hildisrieder SV Eb

Datum des Spiels 02.06.2018
Anspielzeit 14.30
Resultat 4:4

(03.06.2018) Hart umkämpftes Unentschieden der Eb-Junioren gegen Hildisrieden

Zum letzten Heimspiel der Saison hatten die Eb-Junioren des FC Knutwil den Hildisrieder SV zu Gast.
In der Anfangsphase erspielte sich das Heimteam ein leichtes Chancenplus und somit war das 1:0 in der 11.Minute durch Mattia Kaufmann verdient. Weitere Chancen konnten die Gelb-Blauen aber im ersten Durchgang nicht zum Ausbau der Führung nutzen und gleichzeitig trugen die Hildisrieder durchaus gefährliche Angriffe vor. Aber die FCK-Abwehr verhinderte ein Gegentor, insbesondere der an diesem Tag stark aufspielende Noe Kaiser fing dank seiner Schnelligkeit einige Angriffe des Gegners ab.
Kurz nach Beginn des zweiten Drittels wurde Raphael Nierle im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt und der Gefoulte selbst verwandelte den fälligen Strafstoss zum 2:0. Vielleicht waren sich die Knutwiler danach ihrer Sache etwas zu sicher: Man verteidigte nun nicht mehr ganz so konzentriert und konsequent und so kam der Gast aus Hildisrieden durch zwei Tore in der 28. und 35.Minute zum 2:2-Ausgleich, was auch den Pausenstand vor dem letzten Drittel bedeutete.
In der 42. und 48.Minute fielen gar zwei weitere Tore für die Gäste und somit stand es nun 2:4. Wer aber nun glaubte, das Spiel sei verloren, der unterschätzte die Kampfkraft der Knutwiler. Es war eindrücklich, wie die Spieler sich noch einmal mit aller Macht gegen die Niederlage stemmten und den Gegner enorm unter Druck setzten. Joshua Hage blieb in der 53. Minute eiskalt vor dem Tor und besorgte den Anschlusstreffer zum 3:4. Angriff um Angriff rollte nun auf das Tor der Gäste und 2 Minuten vor Schluss war es endlich so weit: Der aufgerückte Rechtsverteidiger Bilal Marzi fasste sich ein Herz und knallte einen Abpraller von ausserhalb des Strafraums genau unter die Latte. Was für ein Traumtor! Der Jubel der Knutwiler war riesig. Man musste sich fast Sorgen machen, dass der Torschütze in der Jubeltraube unter seinen Mitspielern zerquetscht werden würde, aber er tauchte nach eingier Zeit wohlbehalten und mit strahlendem Gesicht wieder auf ;-).
Somit hatten die Eb-Junioren den Zuschauern erneut ein torreiches Spektakel geboten und aufgrund des Spielverlaufs mit dem späten Ausgleichstreffer konnte man mit dem Punkt durchaus zufrieden sein.

Aufstellung
Marco Häfliger, Kevin Eigensatz, Noe Kaiser, Timo Loosli, Raphael Nierle, Mattia Kaufmann, Joshua Hage Hassan, Jan Schnider, Bilal Marzi, Kieran Limacher, Janik Zettel

Autor
Andreas Nierle