Facebook

Senioren 40+ Meister : LSC Inter Altstadt

Datum des Spiels 19.10.2018
Anspielzeit 20.00
Resultat 5 : 1 (4:1)

(21.10.2018) Ungefährderter Sieg und Tabellenführung gefestigt

Wenn der Luzerner SC über alle seine Spieler verfügt, dann können Sie jede Mannschaft schlagen. Aber eben, der Unterschied  liegt meistens in der Breite des Kaders, denn Verletzungen und Absenzen hat über die Dauer einer Meisterschaft jedes Team zu verkraften.

 

Hier war die Differenz dieser beiden Kontrahenten am Freitag Abend auszumachen.

 

Dazu reichte eine konzentrierte und effiziente erste Halbzeit, welche die Zuschauer, den Staff und die Spieler selbst zu erfreuen wusste.  Und es zeigte auch, die beiden Sturmpartner harmonieren bestens miteinander.

 

6. Minute: Andi Camenzind legt zu Xeni auf, 1:0, 10. Minute: Xeni legt zu Andi auf, 2:0, 23. Minute Xeni holt sich den Ball im Mittelfeld und markiert die Vorentscheidung, 3:0. Oder doch nicht? Luzerns Aktivposten Helfenstein nutzte eine der wenigen Lücken in unserem Verteidigungs-Dispositiv, nur noch 3:1.

 

 

Die Reaktion der Surentaler kam postwend, «Schüginio» tanz am rechten Flügel durch und seine butterzarte Flanke setzt Xeni zum 4:1 Pausenstand in das neue Tornetz. Gute Stimmung zur Pause.

 

 

Danach wars aber vorbei mit der Show. Zwar zeigten sich die Einheimischen weiterhin öfter im Strafraum der Gäste, aber die Bemühungen waren dann entweder planlos, oder der Abschluss von jeglichem Talent völlig befreit. Und so verwalteten wir den Vorsprung ungefährdet nach Hause und die Vorfreude auf das kleine Geburtstagsfestli für Lorenz war gesichert.

 

Ach ja, als der Nebel alles dicht machte, schossen wir glaub noch ein Tor. War es wieder Xeni? Wir wissen es nicht genau….

Weitere Infos und Video mit sämtlichen Toren findest du unter www.teamsurental.ch


Weitere Infos und 

Aufstellung
B.Arnold, Büchler, Lütolf (65'Hofmann), Nierle, Kaufmann,
Stirnemann (61'Imbach), Huber, R.Wagner (49'Fuchs),
Koch (36'T.Wagner), Camenzind (63'Graber), X.Nikollprenkaj

Torschützen
X.Nikollprenkaj (5', 22', 32', 69'), Camenzind (9')

Bemerkung
I - Gelbe Karte für R.Wagner (25')
II - Lischer ohne Einsatz
III - Coaching : A.Arnold

Autor
Andreas Nierle