Facebook

Diverse : Senioren 40+ Meister

Datum des Spiels 24.02.2018
Anspielzeit 17.10
Resultat Diverse

(26.02.2018) 5 Spiele - 5 Siege
Surentaler in Feststimmung

Mit dem letzten Hallenauftritt der Wintersaison gelang demTeam Surental in Dagmersellen ein grandioser Turniersieg. Nach mehrjährigerAbsenz gewinnen wir zum ersten Mal dieses gut besetzte und internationale Hallenturnier.

Unser Chefstatistiker „Grubi“ rechnete subito nach… es war der 12. Hallentitel und der 20. Titel insgesamt mit der Rasensaison.   

Team Surental – FC Aarburg      3:2 

Aufgrund der Einschätzung des Alters musste man die Aarburger als ernstzunehmender Prüfstein werten. Sogleich setzten wir den Gegner unter Druck und spielten uns mit zwei schönen Kombinationen in Front. Der Anschlusstreffer beantworteten die Aarburger gleich selber mit einem Eigentor,ehe die Aargauer mit einem weiteren Distanzschuss kurz vor Ablauf der 10 Minuten das Schlussresultat herstellten. Insgesamt ein kompakter Auftritt, mit Luft nach oben im Defensivverhalten. 

Torschützen: Ludo, Schüge, Eigentor    

Team Surental – FC Schötz         2:1 

Hier ging es bereits um die Wurst, denn auch die Schötzer gewannen ihr Startspiel. Der Gegner stemmte sich lange Zeit erfolgreich und machte die Räume eng. Mehr noch, Gogger musste bei gefährlichen Vorstössen zwei, drei Mal seine Hände aus dem Hosensack nehmen. Schliesslich richteten es unsere Nikollprenkajs mit einem Doppelpack, ehe der Spielerfrau in den Schötzer Reihen mit der Hacke der sehenswerte Anschlusstreffer gelang. Fazit: Unangenehmes, enges Spiel gegen taktisch gut eingestellten Gegner.

Torschützen: Ludo, Xeni   

Team Surental – FC Olten           8:0 

Wer hat noch nicht, wer will nochmal… war das Motto dieses Trainingspielchens und es hätten durchaus noch ein paar mehr sein können. Damit wollen wir es belassen und freuen uns über die Finalteilnahme.

Torschützen: Ludo 3, Xeni 3, Andi, Schüge   

Team Surental – FC Kölliken       4:1 

Eines darf vorab gesagt sein, die beiden Finalspiele gegen starke (und jüngere) Gegner, gehörte zum Besten, was die Surentaler an den zahlreichen Hallenturnieren gezeigt haben. Taktisch reif und im Abschluss entschlossen spielten wir tatsächlich eine komfortable 4:0 Führung heraus. Bei den Duellen im eigenen Slot behielten wir ebenfalls meistens die Oberhand. Und
da die Kölliker im anschliessenden Spiel unseren nächsten Gegner, das favorisierte Team Aargau, mit 1:0 bezwangen, rückte der Turniersieg näher…

Torschützen: Schüge, Rainer, Ludo, Andi     

Team Surental – FC Aargau Mitte           3:1 

Mit dem Vorteil einer Pause und dem Wissen, dass eine Führung den Match in andere Bahnen lenken kann, ging es in dieses Finalspiel. Und so kam es auch. Xeni schloss einen Konter erfolgreich zum 1:0 ab. Die Aargauer
waren sichtlich bemüht, sie mussten aber zugestehen, dass der Ball richtig gut in den Reihen der Surentaler zirkulierte. Auch der gesamte Abwehrverbund zeigte keinerlei Schwächen und bereinigte, was zu bereinigen war. Zwei weitere
gnadenlose Durchspiele entschieden diesen würdigen Finalmatch. Bravo! 

Torschützen: Xeni 2, Ludo   

Zuschauer: 3 (Carli, Tom, Fr.Nikollprenkaj) + 3 Kids   

Fazit: Tip -Topes Turnier, wenn man in der 4er Gruppe auch weiterkommt, damit es sich sportlich lohnt.

Nachteil : Gewinnst du das Turnier, sind die Steaks schon ausverkauft wenn du essen möchtest :-)

 

Eine äusserst erfolgreiche Hallensaison ist somit bereits wieder zu Ende ! Nebst den beiden Turniersiegen in Dagmersellen und Sarnen konnten wir den insgesamt 5 Turnieren jeweils vom Podest Grüssen (Nebikon, Willisau als jeweils 2. und in Olten als 3.)

Aufstellung
Torhüter : Beat "Gogger" Arnold

Defensive : Rainer Affentranger, Dominic Büchler, André Schöpf, Stefan "Grubi" Graber

Offensive : Jörg "Schüge" Stirnemann, Ludo Nikollprenkaj, Xeni Nikollprenkaj

Torschützen
Torschützen :
Ludo (7), Xeni (6), Schüge (3), André (2), Rainer (1)

Autor
Stefan Graber