Facebook
Spielbericht
Junioren Ea | Meisterschaft 

Junioren Ea : FC Kerns

Datum des Spiels 21.10.2020
Anspielzeit 18.00
Resultat 4:6 (4:4)

(22.10.2020) Harter Cup-Fight knapp verloren.

Im IFV-Cup 1/16-Final trafen wir auf den FC Kerns welche in der 1.Stärkeklasse die Meisterschaft bestreitet. Wir waren also gewarnt, dass hier ein stärkerer Gegner auf der anderen Seite stand, als sonst üblich.
Von der 1.Spielminute an setzten uns die Kernser unter Druck und waren immer eine Spur schneller am Ball. Wir kamen eigentlich gar nicht aus unserer Abwehr heraus und so war es nicht verwunderlich, dass die Gäste in der Mitte des 1.Drittels gleich mit 4 Toren vorlegten. Geschockt über die harte Gangart der Kernser benötigte das Heimteam einige Zeit, bis Elio in der 19. Spielminute seine Geschwindigkeit ausnutzte und das 1.Tor für die Knutwiler erzielen konnte. Es brauchte in der Drittelspause einige aufmunternde Worte und den Hinweis, dass bei einem Cup-Spiel aufgeben keine Option ist. Die Ea-Jungs kamen frischen Mutes aufs Spielfeld zurück und es war noch keine Minute gespielt, da setzte sich wieder Elio durch und erziehlte das 2:4. Die Hoffnung war wieder da. Nun kam Schwung in das Angriffspiel und Nico Koch glich das Spiel mit seinem Doppelpack aus. Was für eine Wende. Leider konnten die weiteren zwei, drei Torchancen nicht verwertet werden und so gingen wir mit dem Unentschieden in die zweite Pause. Jetzt wollten die Knutwiler natürlich den Sieg. Die Kernser setzten im letzten Drittel ihre robuste Gangart aber noch etwas mehr ein und so mussten die körperlich unterlegenen Knutwiler in der 54.Spielminute das fünfte Gegentor einstecken. Leider half auch das letzte Aufbäumen nichts mehr und nach einem Corner in der vorletzten Spielminute erziehlten die Gäste noch das 4:6.
Nach diesem hartem Kampf blieb den Knutwilern nichts anderes übrig, als dem Gegner für das Weiterkommen im Cup zu gratulieren.
Ich hoffe die Jungs haben den verdienten Applaus von den Zuschauern trotz Tränen in den Augen mitbekommen.
Danke euch treuen Fans.

Aufstellung
Cyril Helfenstein, Matteo Sposato, Joris Isenschmid, Simon Hunkeler, Valentin Nierle, Liam Limacher, Elio Kaufmann, Nico Felix, Nico Koch

Bemerkung
Trotz Tränen nach dem Spiel dürfen wir stolz sein auf unsere Leistung.
Leider hat es nicht ganz geklappt mit dem Geburtstagssieg für unseren Trainer Andy ;-)
Aber - durch Niederlagen wird man grösser. Wir freuen uns auf die nächsten Herausforderungen.

Autor
Bruno Kaufmann