Facebook

FC Südstern c : 1. Mannschaft

Datum des Spiels 21.10.2018
Anspielzeit 14.00
Resultat 1:1 (1:1)

(23.10.2018) Im vorletzten Spiel der Vorrunde gilt es für die Knutwiler ernst. Gegen den direkten Konkurrenten um die letzten Plätze in der Aufstiegsrunde könnte man mit einem Sieg gegen Südstern die Qualifikation klar machen.

Mit diesem Ziel vor Augen ging man auch ins Spiel. Die Devise lautete, früh Druck zu machen und sofort das Führungstor zu suchen. So übernahm der FCK das Spieldiktat und erarbeitete sich Chancen. Nach einem sehenswerten Angriff über die linke Seite war es Wüest, der den Ball nur noch einnicken musste. Die Jubelschreie der Knutwiler erloschen allerdings schnell, als der Treffer aufgrund einer Offsidestellung aberkannt wurde.

Nächster Aufreger dann in der 25. Minute: Kurmann wird im Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter zeigt auf den Punkt. Ein umstrittener Entscheid, was die Südsterner Akteure in Rage brachte. In gewohnt abgeklärter Manier übernimmt Kuster und lässt dem Torhüter keine Chance.

War das Ziel des Führungstreffers erreicht, wollte der Vorsprung natürlich verwaltet werden. Dies misslang jedoch bereits 5 Minuten später. Ein gegnerischer Stürmer setzt sich im Strafraum durch und erzielt den Ausgleich.

Danach beginnen die Emotionen überhand zu nehmen. Viele Fouls und viele Diskussionen prägen das Spielgeschehen, worauf der Schiedsrichter nur mit wildem Verteilen von gelben Karten zu antworten weiss. Für beide Mannschaften eher ungünstig, da in der knappen Tabelle schlussendlich auch Strafpunkte über die Platzierung entscheiden könnten.

Zu reden gab in der zweiten Halbzeit vor allem ein weiterer Schiedsrichterentscheid. Wieder gab es Elfmeter, dieses Mal jedoch für die Gastgeber. Der Südstern-Stürmer musste seinen Versuch allerdings am sauber parierenden Schlussmann Lisebach gescheitert sehen. Da in der Folge keiner Mannschaft mehr ein Lucky-Punch gelang, blieb es beim 1:1. Nun entscheidet sich in der letzten Runde in einer weiteren Direktbegegnung, ob sich der FCK für die Aufstiegsrunde qualifiziert.

Aufstellung
Lisebach, Schärli, Hauser (C), Kuster, Lindauer (74' Lindegger), Hodel, Burkard, Fortiguerra (45' Kaufmann, 65' Näpflin), Kurmann, Weidkuhn, Wüest
Ohne Einsatz: Meier, Meyer

Torschützen
27' 0:1 Kuster
33' 1:1 Hoxhaj

Bemerkung
Spieler des Spiels: Servando Dominguez. Der südländische Headcoach zeigte wiederum enormes Herzblut für seine Anstellung. Kam er erst in der rund 20. Minute direkt vom Flughafen auf die Trainerbank, zeigte die Uhr bereits die 22. Minute, als er vom Schiedsrichter freundlich gebeten wird, diese wieder zu verlassen. In der Folge agierte er von der anderen Seitenlinie aus als Fan Nummer 1 und feuerte die Mannschaft lautstark an.

Autor
Severino Rütter